Monotype-Tastatur

Die Monotype ist eine Setzmaschine, die 1897 vom amerikanischen Ingenieur Tolbert Lanston erfunden wurde. Anders als bei der Linotype-Setzmaschine sind die Arbeitsgänge Setzen und Gießen nicht in einer Maschine vereint. Der Setzer sitzt am sogenannten Taster, einer mechanischen Tastatur, deren Eingaben auf einem Lochstreifen gespeichert werden. Hierbei können z.B. auch kursive, gewöhnliche und halbfette Schriftarten in einem Arbeitsgang erfaßt werden.

Wir zeigen hier eine Szene aus dem Film „Schrift ist eine Abenteuer“ von Christian Bau und Artur Dieckhoff.

 

Related Portfolio