Textzeichen

Arezu Weitholz

Arezu Weitholz

(*1968) ist eine deutsche Journalistin und Autorin. Die gesammelten Fischgedichte von Arezu Weitholz wurden im März 2010 veröffentlicht. Weitholz‘ Lyrik wird mit der von Joachim Ringelnatz und Robert Gernhardt verglichen. Bei einem Interview lernte sie Herbert Grönemeyer kennen, der sie als Lektorin für seine Texte heranzog. Inzwischen ist Weitholz auch für Udo Lindenberg und Die Toten Hosen tätig.

HomepageShop

Christian Morgenstern

Christian Morgenstern

(*6. Mai 1871 in München; † 31. März 1914 in Meran, vollständiger Name: Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern) war ein deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer. Besondere Bekanntheit erreichte seine komische Lyrik, die jedoch nur einen Teil seines Werkes ausmacht.

Joachim Ringelnatz

Joachim Ringelnatz

(*7. August 1883 in Wurzen; † 17. November 1934 in Berlin; eigentlich Hans Gustav Bötticher) war ein deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler, der vor allem für humoristische Gedichte um die Kunstfigur Kuttel Daddeldu bekannt ist.

Catharina Berents

Catharina Berents, Dr. phil.

(* in Emden). Seit 2004 Direktorin des Detlefsen-Museums in Glückstadt. Studium der Kunstgeschichte, Europäischen Ethnologie und Medien-Wissenschaften an den Universitäten Marburg und Trier. Zuletzt erschien 2011 im C. H. Beck Verlag: „Kleine Geschichte des Design. Von Gottfried Semper bis Philippe Starck“.

Sehzeichen

Anne von Karstedt

Anne v. Karstedt

(*1970 in Hamburg) studierte Illustration in Hamburg und Edinburgh, Schottland. Seit 2003 im Museum der Arbeit in der Werkstatt des Graphischen Gewerbes tätig. Von ihr erschien 2009 das mit farbigen Linolschnitten illustrierte Buch „Das Ende einer Welt“, Text von Wolfgang Hildesheimer.

Artur Dieckhoff

Artur Dieckhoff

(*1948 in Gelsenkirchen), Schriftsetzermeister, erforscht in Hamburg seit 1972 die Geheimnisse der Druckgrafik und der Filmkunst: Lebe wild und gefährlich! Von ihm erschien in der „Edition Die Holzschnittbücher“ das von Hand gesetzte und farbig illustrierte Künstlerbuch „Die Hamburger Stadtelefanten“.

StadtElefanten

portrait_christian02_blog_gefischtes

Christian Peter

(*1962 in Düsseldorf), maritimer Maler und Holzschneider in Lehre und Praxis. Künstlerischer Partner der Buchdruckwerkstatt „Schwarze Kunst“ seit dem Jahr 2000. Illustrator des Buches „Bananenflanken“, Text von Steve James.

Klaus Raasch

Klaus Raasch

(*1960 in Wanne-Eickel) studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. Seit 1986 freiberuflich als Künstler, Drucker und  Verleger tätig. Das Gutenberg-Museum in Mainz zeigte 2008 mit „Schnittstellen“ eine umfangreiche Werkschau.

EditionPortfolioBlogShop